Logo
Login click-TT

KSR Ausbildung

Liebe Sportfreunde,

mit diesem Rundschreiben wende ich mich als Kreisschiedsrichterwart an alle Sportkameraden/innen in Eurem Verein. Ich suche neue Schiedsrichtertalente für unseren Tischtenniskreis. Vielleicht hat der/die eine oder andere in ihrem Verein/ihrer Abteilung ja schon einmal mit dem Gedanken gespielt, ein solches Amt anzustreben.

Es wäre sehr nett, wenn Ihr dieses Schreiben in Eurem Verein/Abteilung einmal rund gehen lassen könntet. Sollte sich jemand dafür interessieren, dann kann er sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Tischtennis – Schiedsrichter, wie wird man das und was tun die überhaupt?

Ganz einfach!!! Nachdem man sich bei der HTTV-Geschäftsstelle zu einem TSR / KSR – Lehrgang angemeldet hat, wird zu gegebener Zeit durch den HTTV zu einem solchen eingeladen. Der Lehrgang und die Prüfung (Voraussetzungen: VerbandsangehörigerMindestalter 14 Jahre) umfassen einen theoretischen, einen praktischen und eventuell noch einen mündlichen Teil.

Im Rahmen der für den Erhalt der Tisch-/ Kreisschiedsrichter-Lizenz erforderlichen Ausbildungsmaßnahmen ist anschließend die Durchführung einer Hospitation erforderlich. Sie soll den Jung-Schiedsrichtern/-innen einen ersten Einblick in die aktive Arbeit als Schiedsrichter geben und ihnen die Sicherheit vermitteln, den Einstieg als Oberschiedsrichter bei Mannschaftswettkämpfen oder Turniereinsätzen problemlos zu bewältigen. Für Kreisschiedsrichter, die ihre Ausbildung absolviert haben, ist die Durchführung einer Hospitation verpflichtend. Diese muss im Rahmen des Spielbetriebes unter Anleitung eines Mentors absolviert werden. Es ist eine maschinenschriftliche Dokumentation zum Ablauf, Inhalt und zu den eigenen Tätigkeiten als Hospitant zu erstellen. Die Anwesenheit ist durch den Mentor zu bestätigen.

Wer sich als Kreisschiedsrichter bewährt hat, kann sich nach drei Jahren (je nach Leistung sogar früher) zu einem Verbandsschiedsrichter – Lehrgang anmelden und später noch weiter aufsteigen (wie z. B. unser Sportkamerad Hartmut Eßl, der es gar zum Internationalen Schiedsrichter gebracht hat).

Regelmäßige Fortbildungen im Turnus von mindestens zwei Jahren sind für die Kreisschiedsrichter Pflicht und sorgen dafür, dass ihre Regelkenntnisse auf den neuesten Stand gebracht werden. Die Einsatzhäufigkeit beschränkt sich auf zwei bis drei Einsätze pro Jahr als OSR oder SR.

Eingesetzt werden die Tischtennis – Schiedsrichter zum einen als Oberschiedsrichter bei offiziellen Veranstaltungen wie Kreis-, Bezirks-, Hessischen Einzelmeisterschaften etc., bei Meisterschaftsspielen in den höheren Klassen (ab Oberliga) und bei offenen Turnieren (z. B. Staffeler Osterturnier).

Zum anderen sind gerade die Einsätze als Zählschiedsrichter bei hochrangigen Veranstaltungen sehr interessant, sitzt man doch oft bei den Matches von Spitzen-spielern quasi in der „ersten Reihe“.

Auch in den Vereinen leisten unsere Schiedsrichter wertvolle Dienste, ist es doch mit den Regelkenntnissen mancher Aktiven erfahrungsgemäß leider nicht zum Besten bestellt.

Übrigens:

Mit einer Geldstrafe werden Vereine belegt, die nicht die erforderlichen Schiedsrichter

nachweisen. Dabei gilt:

Bundesliga:                                                                400,00 €

Regional- und Oberliga:                                            300,00 €

Hessenliga, Verbandsliga:                                        200,00 €

Bezirksoberliga, Bezirksliga, Bezirksklasse:          100,00 €

Kreisliga:                                                                      50,00 €

Nachwuchsklassen:                                                      0,00 €

Alle weiteren Informationen, sowie die Agenda zur Ausbildung findet Ihr auf der Homepage des HTTV unter http://www.httv.de/bildung/schiedsrichter/ausbildung/ unter Infos und Formulare. Das Anmeldeformular zur KSR-Ausbildung befindet sich unter dem Button –  Ausbildung.

Selbstverständlich stehe ich für Fragen und nähere Auskünfte jederzeit zur Verfügung.

Ich würde mich sehr freuen, in Zukunft einige neue Schiedsrichterkollegen/innen in unserem Sportkreis begrüßen zu können.

Sportliche Grüße

 

Kreisschiedsrichterwart Wiesbaden

Termine

4.6.2016 Wiesbaden Theorie

5.6.2016 Wiesbaden Theorie